START MITMACHEN FAKTEN RÜCKBLICK KONTAKT

München - Münster - Tübingen
Silent Triangle-Demo am 22. April 2017!

Am 22. April 2017 haben wir eine eindrucksvolle stille Protestaktion an drei Orten veranstaltet: München, Münster, Tübingen. Diese drei Städte stehen als Symbol für das Leid der Affen und aller Tiere in den Laboren.

Schweigend, wie ein Mahnmal haben wir in OP-Kittel gekleidet mit Schildern in Form eines Dreiecks gestanden und die Macht der Bilder und Texte auf die Passanten wirken lassen. Und sie haben gewirkt! Der Zuspruch der Bürger war enorm! In München formten 55, in Tübingen und Münster je 90 Aktivisten das Dreieck.

Vielen Dank an alle, die bei dieser Aktion mitgemacht haben!

Im Fokus standen drei Städte als Symbol für das Leid der Affen und aller Tiere:

  • München, wo Paviane in der Xenotransplantation an der Abstoßungsreaktion qualvoll sterben, nachdem ihnen Herzen von genmanipulierten Schweinen transplantiert wurden,

  • Münster, wo bei der Firma Covance, dem größten "Affenverbraucher" Deutschlands,  jedes Jahr tausende unsere nächsten Verwandten in grausamen Giftigkeitsprüfungen zu Tode kommen,

  • Tübingen, wo am Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik und drei anderen Einrichtungen Rhesusaffen jahrelang  unbeschreibliches Leid in der Hirnforschung ertragen müssen.  

Die Affen, die in den Laboren dieser drei Städte leiden und sterben, stehen dabei stellvertretend für alle anderen Affen, Mäuse, Ratten, Kaninchen, Hunde, Katzen, Fische, Schweine, Tauben und viele andere Tiere, die in den Laboren in aller Welt für eine fehlgeleitete medizinischen Forschung ihr Leben lassen.

  

München


Fotoalbum München >>

Münster


Fotoalbum Münster >>

Tübingen


Fotoalbum Tübingen >>

Gedenk- und Aktionstag

In der Woche um den 24. April wird weltweit auf das Leid der Tiere in den Labors aufmerksam gemacht. Der Gedenk- und Aktionstag wurde 1979 in Großbritannien ins Leben gerufen und geht auf den Geburtstag von Lord Hugh Dowding zurück, der sich im Britischen Oberhaus für den Tierschutz einsetzte. 

Ärzte gegen Tierversuche e.V.

"Medizinischer Fortschritt ist wichtig - Tierversuche sind der falsche Weg!" - Unter diesem Motto setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e. V. für die Abschaffung aller Tierversuche und für eine tierversuchsfreie Medizin und Forschung ein, bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz von modernen Forschungsmethoden z.B. mit menschlichen Zellkulturen im Vordergrund stehen.

 


Silent Triangle 2017


München
Ort: Richard-Strauss-Brunnen/Neuhäuser Str. 8
Facebook-Fotoalbum >>

Münster
Ort: Stubengassenplatz 11-17
Facebook-Fotoalbum >>

Tübingen
Ort: Am Markt
Facebook-Fotoalbum >>